Stärken der TCM-Küche


Lass Nahrung deine Medizin und
Medizin deine Nahrung sein.

Hippokrates (ca. 450 – 370 v. Chr.)




Nahrung soll nähren und schmecken. Dies wussten schon die alten Chinesen vor tausenden von Jahren. Denn Nahrung gibt uns Energie. Wenn der Mensch genügend Energie hat, die in ihm harmonisch fliesst, so ist er gesund, vital und lebensfroh.

Dies ist auch der markante Unterschied der chinesischen Ernährungslehre zu allen anderen modernen Ernährungswissenschaften: Jedes Nahrungsmittel gehört einem der 5 Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser an und besitzt einen Hauptgeschmack sowie eine thermische Wirkung. Damit hat es eine ganz spezifische Wirkung auf den Körper und wird so zu einem natürlichen Heilmittel.



Warum kochen nach 5 Elementen?

Im Dschungel der immer skurrileren Ernährungstheorien und Diäten suchen viele Menschen neue Wege, die eine gesunde, nährende und genussvolle Nahrung einschliesst. Sie sehnen sich nach einer ganzheitlichen Lebensweise und möchten sich gesund und zugleich genussvoll ernähren.